Aus dem Maschinenraum für Marketing & Vertrieb
Folge 124 des Podcasts "Aus dem Maschinenraum für Marketing & Vertrieb": Das große Rad drehen: Flywheel

#124 Das große Rad drehen: Flywheel

Wie macht man aus einem durchschnittlichen Unternehmen ein überdurchschnittliches? Bauen Sie Momentum auf – mit dem Flywheel!

Dieser Frage ging Jim Collins Anfang der 2000er Jahre nach. Erstaunlich, dass die Antworten immer noch Bestand haben – auch wenn sie häufig in Vergessenheit geraten. Und ja, damit Ihr Unternehmen in Schwung kommt und der Erfolg sich verstetigt, dafür hilft der Flywheel-Ansatz von Jim Collins. Hören Sie in der aktuellen Folge, wie Kollege Stiller und Kollege Scholzen die Erkenntnisse diskutieren und etwas aufpolieren. Viel Spaß beim Hören – und vergessen Sie nicht, uns zu abonnieren!

Literaturtip: Turning the Flywheel – Jim Collins

Michael Stiller hat an der RWTH Aachen am Lehrstuhl für Unternehmenspolitik und Marketing promoviert. Nach Stationen in der Beratung (u.a. Marketing Partners, Simon Kucher) ist er Gründer und Geschäftsführer der Marketing- und Vertriebs-Beratung effektweit und Autor des renommierten Blogs DenkBar. Michael Stiller lebt und arbeitet in Köln. Auf der rechten Rheinseite.

Jan Scholzen hat am selben Lehrstuhl promoviert. Nach fünf Jahren Marktforschung und Beratung bei der psychonomics AG hat er den Weg in die Industrie nicht gescheut und ist heute Geschäftsführer der GE Healthcare GmbH. Dort ist er insbesondere verantwortlich für den Vertrieb medizinischer Ultraschallgeräte in Deutschland. Er lebt und arbeitet in Köln. Auf der linken Rheinseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.