Aus dem Maschinenraum für Marketing & Vertrieb
Folge 138 des Podcasts "Aus dem Maschinenraum für Marketing & Vertrieb": Diversity & Inclusion - selbstverständlich oder lukrativ?

#138 Diversity und Inklusion – selbstverständlich oder lukrativ?

Lohnt sich eigentlich Diversity?

Oder sind Diversity und Inklusion mittlerweile selbstverständlich gelebte Themen im Unternehmensalltag. Zwei jüngere Studien, die sich Kollege Stiller und Kollege Scholzen vorgenommen haben, beleben sehr interessante und auch unternehmerisch wünschenswerte Zusammenhänge. Viel Spaß beim Hören!

Michael Stiller hat an der RWTH Aachen am Lehrstuhl für Unternehmenspolitik und Marketing promoviert. Nach Stationen in der Beratung (u.a. Marketing Partners, Simon Kucher) ist er Gründer und Geschäftsführer der Marketing- und Vertriebs-Beratung effektweit und Autor des renommierten Blogs DenkBar. Michael Stiller lebt und arbeitet in Köln. Auf der rechten Rheinseite.

Jan Scholzen hat am selben Lehrstuhl promoviert. Nach fünf Jahren Marktforschung und Beratung bei der psychonomics AG hat er den Weg in die Industrie nicht gescheut und ist heute Geschäftsführer der GE Healthcare GmbH. Dort ist er insbesondere verantwortlich für den Vertrieb medizinischer Ultraschallgeräte in Deutschland. Er lebt und arbeitet in Köln. Auf der linken Rheinseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.